Archäo-Tourismus
Immer wieder gehen sensationelle Ausgrabungsergebnisse im Heiligen Land durch die Presse. Deren Entdeckung ist allerdings kein Selbstläufer – und sie sind angewiesen auf ehrenamtliche Grabungshelferinnen und -helfer.
Geschosse analysiert
Archäologen lokalisieren den Ausgangspunkt des römischen Artillerieangriffs auf das antike Jerusalem. Neue Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Angreifer bei der Belagerung im Jahr 70 ihre Geschütze vom Cats Square aus abfeuerten.
Antike Tafel ausgewertet
Experten von Associates for Biblical Research (ABR) entschlüsselten einen antiken Fluch auf einer Platte. Diese wurde bei Ausgrabungen auf dem Berg Ebal gefunden. An diesem Ort soll Josua einst einen Altar für den Herrn errichtet haben.
Beleg für Kreuzigung gefunden
Der bisher beste archäologische Nachweis für die Praxis der Kreuzigung in der Römerzeit wurde in Cambridgeshire (Vereinigtes Königreich) gefunden – ein Fussknochen mit einem Nagel, der durch die Ferse geht.
Belagerungsrampe identifiziert
Eine neue Untersuchung eines der bedeutendsten Schlachtfelder der Bibel hat neue Informationen über einen epischen Kampf zwischen assyrischen Truppen und judäischen Streitkräften zutage gefördert. Die Beschreibung des Propheten Jesaja wird bestätigt.
Höchste jüdische Instanz
Erstmals haben israelische Archäologen nach eigenen Angaben die Überreste eines Gebäudes aus der Zeit der Sanhedrin gefunden. Dies war einst die oberste religiöse, politische und juristische Instanz des Judentums.
In altem Festungsbau entdeckt
Israelische Archäologen haben Belege für einen jüdischen Sieg über griechische Herrscher gefunden, die mit dem Chanukka-Fest in Verbindung gebracht werden.
So lebten die Reichen
Bei archäologischen Ausgrabungen in einem ehemaligen königlichen Herrenhaus in Jerusalem wurde eine 2700 Jahre alte Toilette gefunden. Sie war aus Kalkstein gefertigt und zeugt von Luxus.
Neue Erklärung gefunden
Für den Untergang von Sodom und Gomorra gibt es eine neue Erklärung: Forscher haben Hinweise auf einen Meteoriteneinschlag gefunden, der die Grundlage für den biblischen Bericht bilden könnte.
Archäologie der Armut
Normalerweise ist Geschichtsschreibung die Geschichte der Sieger und der Reichen. Sie bestimmen, was überliefert und was gestrichen wird. Doch manche Funde und nicht zuletzt die Bibel ermöglichen ein ehrlicheres Bild der Vergangenheit.

RATGEBER

Fünf schlechte Trennungsgründe Nicht zu früh das Handtuch werfen
Vielleicht sind Sie kurz davor, Ihre Koffer zu packen und zu gehen. Weil Sie das Gefühl haben,...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung