Zukunftsforscher
Die Höhere Fachschule für Sozialpädagogik ICP hat das Jubiläum ihrer 30-jährigen Geschichte in Winterthur u.a. mit einem Referat von Andreas M. Walker gefeiert. Der Zukunftsforscher forderte die Christen heraus, Hoffnungskompetenz zu entwickeln.
Religiöses Interesse?
Neun Millionen hat die ETH in ein Forschungszentrum investiert, das nach ausserirdischem Leben sucht. Die NASA investiert dafür Milliarden. Livenet-Redaktor Fritz Imhof macht sich Gedanken zur Sinnhaftigkeit dieser Investitionen.
Buch von Alex Stebler
Jahrzehnte lang als Lehrer tätig, brannte es dem Grenchner Alex Stebler unter den Nägeln, Mängel im offiziellen Lehrmittel zur Biologie aufzudecken. Anfangs Juli erschien sein Buch «Die Glaubenssätze im modernen Biologieunterricht».
Land der Bibel im All
Mit grosser Spannung wird der Start der NASA-Mission Artemis-1 mitverfolgt. An Bord der «Orion» ist auch Technik aus Israel dabei.
James Webb Teleskop
Die Bilder des James-Webb-Weltraumteleskops der NASA enthüllen Teile von Gottes facettenreichem Universum, wie es zuvor noch nie gesehen wurde. Mit Scott Acton half ein Christ bei der Entwicklung des Teleskops mit.
Biblische Heldinnen
Die früheste bekannte Darstellung der biblischen Heldinnen Jael und Debora wurde in einer alten Synagoge in Israel entdeckt. Dies teilte die «University of North Carolina at Chapel Hill» letzte Woche mit.
Gegenwartsmusik
Das israelische Unternehmen «XFloat» aus der israelischen Küstenstadt Netanja entwickelt eine neue Technik. Durch diese werden schwimmende Solaranlagen noch wirkungsvoller.
Wie in Zeit eingefroren
Israelische Archäologen haben bei Ausgrabungen in der Region Galiläa ein 2100 Jahre altes Gehöft entdeckt, es stammt aus der hellenistischen Hasmonäerzeit. Die jüdische Dynastie der Hasmonäer herrschte von 142 bis 63 vor Christus über das alte Judäa.
Bob Hines auf ISS
Gestern (Mittwoch) ist Bob Hines zu seiner Raummission auf der ISS aufgebrochen. «Ich möchte diese wunderbare Schöpfung, die Gott uns gegeben hat, betrachten und sie einfach nur bewundern», sagte er im Aussendungs-Gottesdienst seiner Gemeinde.
Früher als viele meinen
Richterin Ketanji Brown Jackson bringt die Thematik, ab wann ein ungeborenes Baby Schmerzen empfindet, erneut ins Rollen. Wissenschaftler gehen inzwischen davon aus, dass Ungeborene bereits ab der 12. Woche Schmerzen empfinden.

Kommentar

Regula Lehmann: Empörung ist billig
Wir befinden uns inmitten der Fastenzeit vor Ostern. Livenet-Kolumnistin Regula Lehmann fastet...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung