Nach den Wahlen in Italien
Hat Italien «falsch» gewählt?, fragt sich Ulrich Eggers. Wofür genau steht Frau Meloni? Er plädiert dafür: Erst genau hinsehen, dann mitreden. Ein Kommentar des ehemaligen Geschäftsführers der SCM Verlagsgruppe.
Nach 10 Jahren SEA-Leitung
An der Wintersession 2022 des Schweizer Bundesparlamentes wird neu Marc Jost als Nationalrat teilnehmen. In einem Interview mit interkulturell-Leiter Egzon Shala blickt er auf die Zeit bei der SEA zurück.
Diplomatischer Coup möglich
Israels Premierminister Yair Lapid traf am Rande der UN-Generalversammlung in New York die britische Premierministerin Liz Truss. Laut Lapid erwägt London, die britische Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen.
Gaetan Roy
Die Weltweite Evangelische Allianz (WEA) hat Gaetan Roy zu ihrem neuen Vertreter bei der UNO in Genf ernannt. Sein Vorgänger, Michael Mutzner, war bei der Errichtung des WEA-Büros 2012 beteiligt. Wissam al-Saliby wird die Leitung in Genf übernehmen.
Talk über Nahrungsknappheit
Immer häufiger ist von Nahrungsmittelknappheit die Rede. Betroffen sind Menschen aus den ärmsten Ländern. Trotz der Ernsthaftigkeit der globalen Krise herrscht im Livenet-Talk eine hoffnungsvolle Stimmung.
Noch vor Spanien und USA
Der neue «Demokratie-Index 2021» der Economist Intelligence Unit stellt Israel ein gutes Zeugnis aus. Das Heilige Land liegt auf Rang 23, unter anderem vor den USA, Spanien und Italien.
Zwei Jahre nach Abkommensstart
Der Aussenminister der Emirate (VAE) besuchte Yad Vashem und traf israelische Führungskräfte. Dies zum zweiten Jahrestag der Unterzeichnung des Abraham-Abkommens, das zu einer Normalisierung zwischen Israel, VAE, Bahrain, Marokko und Sudan führte.
Menschen entschulden
Fast die Hälfte der Menschen in der Schweiz ist verschuldet. Ein Schuldenerlass ist aber für Private schwierig zu erreichen. Das soll sich mit einem neuen Gesetz ändern, doch es gibt da noch Nachbesserungsbedarf.
Hilfe aus Israel
Eine Delegation aus Israel prüft die Probleme der Wasserinfrastruktur in südafrikanischen Gemeinden. Geprüft wird, wie israelische Technologie helfen kann. Diese ist dafür bekannt, dass sie gerade auch trockene Regionen erblühen lässt.
Verantwortung wahrnehmen
Wir erleben eine globale Inflation und zunehmend wird von einer kommenden weltweiten Nahrungsmittelknappheit gesprochen. Heinrich Roth arbeitet im westafrikanischen Benin und bezeugt, dass die Ärmsten wieder einmal am stärksten betroffen sind.

Kommentar

Regula Lehmann: Empörung ist billig
Wir befinden uns inmitten der Fastenzeit vor Ostern. Livenet-Kolumnistin Regula Lehmann fastet...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung