Lied «This Christmas»

Weihnachtsgeschichte begleitete Musiker durchs Leben

Zoom
Weihnachten wird als Fest der Liebe, Christi Geburt, wichtigstes Familien-Fest und vieles mehr betitelt. Anders als «Last Christmas» mit Herzschmerz gibt es Lieder, die mehr Nähe zur Originalgeschichte haben. Ein Beispiel: Donny Hathaways Soulhit.

Der Künstler unterstrich mit dem beschwingten Weihnachts-Soundtrack seine Verbundenheit zum Glauben; ein Aufsteller für müde Seelen. Leider nahmen die eigenen inneren Kämpfe überhand und er verabschiedete sich zu früh aus dieser, oft gnadenlosen, Welt.

3-jähriger Gospel-Sänger

Zoom
Donny Hathaways
In Chicago 1945 aufgewachsen, begann Klein-Donny bereits mit drei Jahren im Gospelchor zu singen und das Piano zu entdecken. Die Grossmutter und bekannte Gospelsängerin Martha Crumwell war seine persönliche Inspiration und Topunterstützerin. Im Studium lernte er Roberta Flack kennen, schrieb bald für Curtis Mayfield und arbeitete mit anderen Geistes-Verwandten wie den Staple Singers und Aretha Franklin zusammen. In dieser Anfangszeit kreierte Donny Hathaway einen seiner ersten Hits «The Ghetto, Pt. 1», der zu einem der grössten Soulklassiker aller Zeiten werden sollte.

Mit seiner Musikpartnerin Roberta Flack und «Where Is The Love» gelang ein weiterer grosser Durchbruch. Kurze Zeit später hielt er mit einem weiteren weltbekannten Charts-Stürmer «You've Got a Friend» Einzug in die ewigen Bestenlisten. Zudem zeugen die dutzendenden Coverversionen davon, welch hohen Stellenwert das Ausnahmetalent hat.

Groovy Weihnachten mit «This Christmas»

Da er bereits als Kleinkind im Gospelchor sang, überrascht es nicht, Lieder wie «Put Your Hand in the Hand» in der Liedsammlung zu finden. Donny Hathaway war zeitlebens dem Spirit des Gospels treu geblieben. Beispielsweise im Video-Intro zu «We Need You Lord» erklärte der Sänger: «Diesen Song hab ich vor drei Wochen geschrieben. Ab und zu schreibe ich meinem Schöpfer etwas, denn ich glaube an ihn!»

Zur Weihnachtszeit passt jener Song ausgezeichnet, auf den hier ein Fokus gelegt wird: «This Christmas». Schon der Liedanfang weist auf einen Musikmaster hin, der besondere Tonfolgen schrieb. Sie klingen unwiderstehlich in den Gehörgängen nach. Der Text gibt Stimmungsbilder wieder, ohne Anspruch auf besonderen Tiefgang zu erheben. Aber das Lied verbreitet Freude. Passend zu seinen «People of Colour»-Wurzeln ist der Videoclip hübsch, bunt und eine fröhliche Hommage an den verstorbenen Künstler.

Textmässig ausgesprochen starke Gospel-Nummern sind beispielsweise «I Love The Lord, He Heard My Cry», «We Need You Lord» oder «Thank You Master(for my soul)».

Lebens-Groove der Lieder wirkt weiter

Wenn man um die psychischen Probleme von Donny Hathaway weiss, erhalten seine Texte nochmals eine andere Tiefendimension. Auf dem Peak seiner Karriere nahmen die schwierigen Seelenzustände zu. Bereits 1971 gab es frühe Diagnosen. Er kämpfte mit Depressionen und später auch mit Schizophrenie und Paranoia, sodass er zeitweise 14 (!) Medikamente zweimal täglich hätte nehmen müssen – was er nicht immer tat. Denn zweitweise ging es ihm besser. Schlussendlich trieben ihn die inneren Nöte zu seinem irdischen Ende. Er wurde 1979 auf dem Gehsteig vor dem Haus in New York gefunden – unterhalb des hochgelegenen Balkons.

Nicht von ungefähr hatte er eine enge Verbindung zu Gott, seinem Schöpfer und schrieb dies auch durch Lieder auf Papier nieder. Dieses besondere Erbe wird weiterklingen und er als Ausnahmetalent fortbestehen.

Ein echter, unermesslicher Influencer

Viele namhafte Künstlerinnen und Künstler wie Alicia Keys erwähnen den Musiker als Vorbild, Amy Winehouse nannte ihn sogar den grössten Künstler aller Zeiten und auch Grössen wie Stevie Wonder rühmen ihn in wortwörtlich höchsten Tönen.

Mit Liedern wie «The Ghetto» machte sich Donny Hathaway unsterblich und wird in den ewigen Bestenlisten von Sängern und Songschreibern geführt. Doch die eigenen Werke erzählen von einer göttlichen Ewigkeits-Perspektive und weisen darauf hin, dass sein Name wohl auch im universalen Buch des Lebens aufgeschrieben ist.

Lala Hathaway, die Tochter des Künstlers, trägt das musikalische Vermächtnis weiter und beschenkt die Musikwelt mit weiteren, besonderen Melodien.

«This Christmas» mit fröhlich-buntem Video:

Zum Thema:
«Spiel meinen Song: Faith: «Ich glaube an dich!»
Bob Dylans Album: Vom Zimmerman zum Musik-Poeten
Bekannte Weihnachtslieder: So entstand das Lied «Macht hoch die Tür»

Datum: 25.12.2021
Autor: Roland Streit
Quelle: Livenet

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

RATGEBER

Fünf schlechte Trennungsgründe Nicht zu früh das Handtuch werfen
Vielleicht sind Sie kurz davor, Ihre Koffer zu packen und zu gehen. Weil Sie das Gefühl haben,...

Adressen

CGS ECS ICS