Durch Satellitenprogramme
«Wo wohnt dieser Jesus? Ich will ihn treffen…» Diese Frage erreicht das Team von SAT-7 fast jeden Tag, vor allem von Kindern aus Afghanistan. Die Satellitenprogramme, die dort kostenlos sind, können selbst von den Taliban nicht blockiert werden.
Frieden, auch im All
Das «Abraham-Abkommen» trägt weitere Früchte: Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate planen eine gemeinsame Mondmission. Die Flaggen Israels und der VAE sollen Seite an Seite auf dem Mond platziert werden.
Missionare befreit
Schon am 3. Oktober war der US-Pastor Jean Pierre Ferrer Michel in Haiti entführt worden. Nach einer Lösegeldzahlung wurde er jetzt befreit. Zeitgleich wurde in Mali nach vier Jahren eine katholische Missionarin freigelassen.
2000 Jahre altes Siegel
Die Israelische Altertumsbehörde (IAA) gab in diesen Tagen die Entdeckung eines alten Siegels in Ost-Jerusalem bekannt, das die erste bekannte Darstellung der Pflanze trägt, die als «Balsam von Gilead» bekannt ist.
55% Unterstützung
Der afghanische Sieg der Taliban hat im Nachbarland Pakistan schon eine Welle von islamistischem Aufbegehren ausgelöst. Die gleichnamige, aber eigenständige Muslimbewegung fordert totale Islamisierung. Pakistans Christen rüsten zum Widerstand.
Familien der Entführten
Die Familien der Menschen, die auf Haiti entführt wurden, sagen, ihre Angehörigen hätten «die einmalige Gelegenheit, das Gebot unseres Herrn 'Liebet eure Feinde, segnet die, die euch verfluchen, tut wohl denen, die euch hassen' zu leben».
Nach tödlichem Unfall
Alec Baldwins Bruder Stephen Baldwin, überzeugter Christ, bittet nach dem tödlichen Schuss auf eine Kamerafrau an einem Filmset um Gebet. Viele seiner Follower signalisieren, dass sie für Alec beten und dass er zu Jesus Christus finden möge.
Situation in Myanmar
Das neuerliche Militärregime in Myanmar hat am 18. Oktober seinen Gegnern eine weitreichende Amnestie gewährt. Doch der Kampf gegen die Christen des überwiegend buddhistischen Landes geht weiter: Kirchen werden angezündet und mit Kanonen beschossen.
Religiöse Verfolgung
Apple kommt dem Regime in China entgegen und entfernt Koran- und Bibel-Apps aus dem dortigen App Store – der jüngste Versuch, religiöse Aktivitäten in dem kommunistischen Land zu unterdrücken.
Indonesiens Wandel
Die jüngsten von der indonesischen Regierung veröffentlichten Daten deuten darauf hin, dass die Zahl der Christen in dem mehrheitlich muslimischen Archipel gestiegen ist.

Kommentar

Regula Lehmann: Empörung ist billig
Wir befinden uns inmitten der Fastenzeit vor Ostern. Livenet-Kolumnistin Regula Lehmann fastet...

Adressen

CGS ECS ICS