«Übergangsweise»
Veränderungen werden von vielen ersehnt, von anderen gefürchtet. Im neuen Buch von Heike Nagel geht es darum, innere und äussere Lebensveränderungen wahrzunehmen, ernst zu nehmen und zu gestalten.
Zu christlichen Feiertagen
Der Astrophysiker Harald Lesch startet mit dem katholischen Priester Thomas Schwartz ein neues Fernsehformat im ZDF. Zu christlichen Feiertagen sprechen die beiden über aktuelle brisante Themen des Zeitgeschehens.
Lovehansa statt Lufthansa
Um Werbung für Queer-Anliegen zu machen, fliegt ein Lufthansa-Airbus unter dem Namen «Lovehansa» und die Kopfstützenschoner finden sich in Regenbogen-Farben wieder. Die Frage kommt auf, wem eigentlich der Regenbogen gehört.
Im Kino
Keine Frau sollte wegen einer Abtreibung stigmatisiert werden – das fordert ein Film, der derzeit in den österreichischen Kinos zu sehen ist. Die Initiatorin ist Christin.
Gefahr für Frauen
Die Gender-Ideologie treibt immer neue Blüten – bis in die Parlamente. Auch in der Schweiz kann man seit Kurzem einen Geschlechtswechsel unkompliziert eintragen. Doch nun tritt die Afrikanerin Ayaan Hirsi Ali gegen den «Transgender-Aktivismus» an.
Worship zur Prime-Time
In 100 Sekunden müssen die Teilnehmer der Sat.1-Show «All together now» 100 Musiker überzeugen. Der Gospelchor Leslie B. Harmonies will mit einem Lobpreislied die Herzen der Jury erobern.
Das «Transkinder-Konstrukt»
Im Jahr 2020 zeigte Helen Calle-Lin den Arzt der Tochter an, weil er die Minderjährige nach nur zwei Sitzungen als Transgender diagnostiziert und ihr gegen den ausdrücklichen Willen ihrer Mutter Testosteron und die Entfernung der Brüste verschrieb.
Flüchtlingstag 2022
Unter dem Titel «Beim Namen nennen» finden in Bern und weiteren Städten Aktionen statt, um sich der Flüchtlinge zu erinnern, die ihr Leben auf dem Weg nach Europa verloren haben.
«Twogether» Mentoren-Schulung
Gute Ehevorbereitung und aufbauende Paarbegleitung, das ist das erklärte Ziel der Schulung, welche das Schweizerische Weisse Kreuz mehrfach pro Jahr durchführt. Bei der letzten Schulung wurden die Erwartungen übertroffen.
In Schweden
Studien belegen, dass 96 Prozent aller 16-jährigen Jungs in Schweden Pornographie konsumieren. Jungs wie Mädchen gleichermassen rutschen in die Sucht ab. Schwedische Gemeinden haben sich zusammengeschlossen, um der Pornoindustrie die Stirn zu bieten.

Kommentar

Regula Lehmann: Empörung ist billig
Wir befinden uns inmitten der Fastenzeit vor Ostern. Livenet-Kolumnistin Regula Lehmann fastet...

Adressen

CGS ECS ICS