PEW-Studie
2070 werden voraussichtlich weniger als 50 Prozent der US-Amerikaner noch Christen sein. Das zeigt eine Studie zur religiösen Zukunft des Landes.
Nach erneuten Übergriffen
Nachdem es Ende August wieder zu einem Angriff auf eine Kirche im Bundesstaat Punjab kam, haben sich christliche Organisationen Indiens zusammengeschlossen und eine Petition beim Obersten Gerichtshof eingereicht.
Zum Dank-, Buss- und Bettag
Im Bettagsvideo der evangelischen Landeskirche sprechen die Thurgauer Regierungspräsidentin Cornelia Komposch und Kirchenratspräsidentin Prof. Dr. Christina aus der Au in einer ehemaligen Gefängniszelle über das Thema «Busse».
Gemeindewachstum in Südafrika
Bei einer Missionsreise nach Südafrika führte eine US-Gemeinde Schulungen zur Multiplikation durch. Doch sie hätten vermutlich nicht erwartet, was sich danach in nur zwei Jahren entwickelte.
60 Jahre Missionswerk msd
1962 gründeten einige mutige, junge Menschen aus Frutigen die schweizerische Schallplattenmission. Getrieben von Gottes Liebe haben sie die Absicht verfolgt, biblische Inhalte zu Menschen zu tragen, die Gott noch nicht persönlich kennen.
«Situation wie bei Nehemia»
Hunderte Gemeinden wurden aufgrund des Krieges in der Ukraine geschlossen. Der Leiter eines theologischen Seminars sieht grosse Herausforderungen in der Leiterschaft der Gemeinden – und blickt dennoch hoffnungsvoll nach vorne.
FEG Conference 2022
Das Motto der FEG Conference 2022 im Campus Sursee lautete «neugierig – vertrauen, gestalten, beschenken». Rund 350 Mitarbeitende und Mitglieder aus FEG-Gemeinden der ganzen Schweiz waren dabei. Ziel war, neue Impulse zu erhalten.
Dienstjubiläum
Das Seminar für biblische Theologie feiert. Der Direktor des Seminars, Felix Aeschlimann, durfte mit 41 neuen Studierenden am 5. September sein 20-jähriges Dienstjubiläum feiern.
Schutz für Kinder
Compassion Schweiz veröffentlich einen Bericht über den Schutz von Kindern im Süden der Welt. Er präsentiert sechs Empfehlungen, um die Sicherheit von Kindern zu erhöhen und ihre Entwicklung zu fördern.
Gebetskette für Anrufer
Wer im Iran eine christliche Organisation anruft, geht sofort ein Risiko ein – Behörden könnten dies sehen und der Person drohen. Heart4Iran weiss um das Problem und trotzdem wächst der Dienst. 99 Prozent der muslimischen Anrufer kommen zum Glauben.

Kommentar

Regula Lehmann: Empörung ist billig
Wir befinden uns inmitten der Fastenzeit vor Ostern. Livenet-Kolumnistin Regula Lehmann fastet...

Adressen

CGS ECS ICS