GO Movement in Bewegung

Schulungen online, aber auch in entlegenen Gebieten Brasiliens

Zoom
Nach einer Schulung gehen diese afrikanischen Christen auf die Strasse und evangelisieren. (Bild: Go Movement)
Im September und Oktober stehen diverse Schulungen beim GO Movement an, sei das online oder vor Ort, etwa in Südamerika. Die Online-Schulungen können teilweise aus aller Welt mitverfolgt werden.

Verschiedene Partner des GO Movement laden zum «GACX Forum» (Global Alliance for Church Multiplication). Das hochkarätige, dreitägige Treffen in Minneapolis (USA) vom 4. bis 6. Oktober 2022 kann auch online mitverfolgt werden. Mit dabei ist beispielsweise Greg Stier von «Dare2Share», Larisa Edmond von «Renew World Outreach» oder Kenny Fong von «BigLife».

Am Donnerstag, 8. September findet online der Workshop «Try Praying» statt. Gebet ist absolut entscheidend, um die Welt mit der Guten Nachricht zu erreichen! Wir freuen uns, ein neues Konzept und den neuen Dienst «Try Praying» durch einen Workshop einzuführen. Dabei handelt es sich um eine Initiative, bei der die Menschen eingeladen sind, eine Woche lang das Beten auszuprobieren. Ein Gebetsleitfaden mit Zeugnissen und einem Gebet wird verteilt. Dies ist ein wunderbares evangelistisches Instrument, das in Grossbritannien erfolgreich eingesetzt wird, und wir stellen es gerne dem weltweiten GO Movement vor. Wir laden Sie alle herzlich zu diesem Workshop ein (Zoom: https://gonow.world/tp Meeting ID: 872 4104 9379), bei dem der Gründer David Hill das Konzept vorstellen wird.

Ganz normale Menschen tun Ungewöhnliches für Jesus

Eine Gruppe fröhlicher junger Christen reiste kürzlich in ein sehr verschlossenes Gebiet in Brasilien, in dem es kaum Gläubige gibt. Sie gingen von Tür zu Tür und erzählten von ihrem Glauben. Nun wird eine Basis in dieser Gegend errichtet, um die Menschen der Region zu erreichen. Sie haben ein Grundstück gekauft, ohne westliche Hilfe. Durch diese Reise fanden mehrere Menschen zu Jesus. Ganz normale Menschen tun ungewöhnliche Dinge für Jesus.

In Brasilien findet im Februar eine Schulung statt, in der Menschen lernen, wie sie ihren Glauben weitergeben können. Das ist von entscheidender Bedeutung, da so viele Gemeindemitglieder keine Ahnung haben, wie sie anderen Menschen von Jesus erzählen können.

Zoom
Schulung in Uruguay (Bild: GO Movement)
Weiter geht es nach Uruguay in Südamerika, wo zwölf Gemeinden zusammenkommen, um im Oktober dieses Jahres ihre Stadt für Christus zu erreichen (siehe Foto). Dies geschieht überall auf der Welt. Kirchen schliessen sich zusammen, um Jesus bekannt zu machen.

Möchten Sie diese ermutigenden News wöchentlich in Ihrer Mailbox erhalten? Eine kurze E-Mail-Nachricht an redaktion@livenet.ch reicht.

Was ist das GO MOVEMENT?

Der im Jahr 2012 initiierte Global Outreach Day hat sich zu einer weltweiten Evangelisationsbewegung entwickelt - dem GO MOVEMENT. Die Bewegung wird von zahlreichen Missionswerken und Gemeindeverbänden partnerschaftlich getragen. Nach dem Motto «Jeder kann jemanden erreichen – gemeinsam erreichen wir die Welt!» findet jedes Jahr im Mai der GO MONTH mit vielfältigen evangelistischen Aktivitäten statt. Der GO DAY (Global Outreach Day) ist der Höhepunkt dieses Evangelisationsmonats. Die Aktivitäten des GO MOVEMENT erstrecken sich übers ganze Jahr und haben im Rahmen der GO DECADE zum Ziel, bis 2030 jeden Menschen weltweit mit dem Evangelium zu erreichen. Im Jahr 2020 waren im Rahmen des GO MOVEMENT über 50 Millionen Christen evangelistisch aktiv und 1,3 Milliarden Menschen konnte das Evangelium verkündet werden.

Zum Thema:
Dossier GO Movement 
Licht im Dunkel: So verlief der GO Monath in Sri Lanka
GO Movement: In Deutschland: 224 Personen entschieden sich für Jesus

GO Movement: Das Wachstum geht weiter

Datum: 07.09.2022
Autor: Daniel Gerber
Quelle: GO Movement

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

ERLEBT

Trainer Stephan Bernhard: Durchgeboxt: Jetzt coacht er andere
Den grössten Schweizertitel im Boxen geholt und die Nati trainiert, und doch gibt es Dinge in...

Adressen

CGS ECS ICS

Ratgeber

Fünf schlechte Trennungsgründe Nicht zu früh das Handtuch werfen
Vielleicht sind Sie kurz davor, Ihre Koffer zu packen und zu gehen. Weil Sie das Gefühl haben,...