Angst vor dem Tod
Für die meisten Menschen ist der Tod ein Fremder, bis er, meist durch eine schwere Krankheit, mit einem Mal ins Leben tritt oder bei manchen auch zu einem längeren Begleiter wird.
Trost in Krisenzeiten
Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, bringen die Autoren der Psalmen die ganze Palette ihrer Gefühlswelt zum Ausdruck. Auch sie durchlitten Krisen, klagten Gott an und hatten grosse Fragen.
Glaube ist keine «Gut-Wetter-Veranstaltung»
In Westeuropa macht sich eine trübe Stimmung breit. Das meint nicht nur das Herbstwetter, sondern auch die wirtschaftlichen Aussichten.
Mehr als ein Name
Dass die Nachfolger von Jesus Christus heute weltweit als Christen bezeichnet werden, klingt zwar logisch, war aber keine geplante Namensgebung. Es hat sich einfach so entwickelt, weil sie Brücken zwischen Menschen schlugen.
Regelmässiges Bibellesen
Durch die Bibel redet Gott zu uns, führt, ermutigt und ermahnt uns – und baut eine Beziehung zu uns auf. Warum fällt es uns dann oftmals so schwer, regelmässig in der Bibel zu lesen? Hier ein paar Tipps, wie man dagegen angehen kann.
Livenet-Talk zu Reizthema
Eine Konferenz mit dem provokanten Titel «Weckt die Toten auf» ruft zu einer Diskussion auf. Letztlich handelt es sich dabei aber einfach um einen Auftrag, den Jesus seinen Nachfolgern gegeben hat.
Ein spannender Einblick
Je nach Studie sind 75 bis 80 Prozent der Menschen, die weltweit wegen ihres Glaubens verfolgt werden, Christen. In Nordkorea, Eritrea oder den Golfstaaten etwa unterliegen sie der Gefahr der Verfolgung. Wie sieht die Lage der Christen im Irak aus?
James-Webb-Weltraumteleskop
Zahlreiche Wissenschaftler – auch atheistische, naturalistische – wissen, dass es grosse Probleme mit der Idee des Urknalls gibt. Und die neuen Bilder des James-Webb-Weltraumteleskops helfen denen, die am Urknall festhalten, offenbar nicht.
Heiligung und Gnade
Der Gründer der methodistischen Theologie, John Wesley, lebte uns vor, was es heisst, von Jesus zu lernen und ihm ähnlicher zu werden.
«König der Herzen»
Vor 25 Jahren starb sie nach einem tragischen Autounfall: Diana Spencer – die ehemalige Frau des britischen Kronprinzen Charles. «Königin der Herzen» wurde sie genannt. Und Königsherrschaften gibt es sehr verschiedene.

Adressen

CGS ECS ICS