GO Movement
Der 15. Oktober war ein besonderer Tag: Tausende Christen gingen in ganz Lateinamerika auf die Strassen – und über 10.000 Menschen nahmen deshalb Jesus in ihr Leben auf.
Gegen «Klima des Hasses»
Das Oberste Gericht Indiens hat die Regierung der Bundesstaaten Delhi, Uttarakhand und Uttar Pradesh aufgefordert, sofortige Massnahmen zu ergreifen, um «das im Land vorherrschende Klima des Hasses zu bekämpfen».
Und es geht trotzdem weiter
Das Missionarsehepaar Carlos und Rosa Madrigal aus Spanien haben Jahrzehnte in der Türkei gearbeitet. Nun wird Carlos die Einreise verweigert. Die beiden erzählen von der Situation vor Ort – und warum die Arbeit dennoch weitergeht.
DMG erhält neuen Leiter
Das christliche Missions- und Hilfswerk DMG hat am Samstag, 5. November, eine neue Leitung eingesetzt. Pfarrer Günther Beck gibt sein Amt an das Vorstandsteam Simon Bohn (Missionsleiter), Monika Mench, Andreas Ebinger und Andrew Howes weiter.
Vier Studenten verletzt
Die Militärjunta Myanmars hat am 3. November das Theologische Seminar in der Region Kutkai beschossen. Bereits am 30. Oktober war eine Baptistenkirche teilweise zerstört worden.
Neuer Meilenstein
Der Film «Jesus» erreicht einen besonderen Meilenstein: Er wurde in die 2000ste Sprache übersetzt. Es handelt sich dabei um eine Sprache, die in Myanmar gesprochen wurde. Der Film wurde auch in US-Kinos für Migranten dieser Sprachgruppe gezeigt.
GO Movement
Normalerweise geben wir an dieser Stelle Einblick in die Ereignisse auf der ganzen Welt. Heute steht aber die Dominikanische Republik im Zentrum. Dort liessen sich tausende Menschen Ende Oktober taufen.
Sonntag der verfolgten Kirche
Die Verfolgung von Gläubigen hat sich weltweit verschärft. Am schlimmsten ist die Situation aktuell in Afghanistan, wo Christen Folter und Tod drohen, wenn sie entdeckt werden. Am 13. und 20. November gedenken Schweizer Kirchen den Unterdrückten.
Vereint und stark
Nur sehr selten hört man direkt von Christen aus Nordkorea. Normalerweise kommen die Nachrichten der dortigen Kirche von Geflohenen aus China oder Südkorea. Doch nun erreichten Open Doors USA zwei Briefe, die aus Nordkorea herausgeschmuggelt wurden.
Er sammelte 20 Millionen Dollar
Pastor Corey Brooks kämpft gegen die Gewalt in den ärmsten Vierteln Chicagos. Der Gründer der New Beginnings Church in Chicago sammelte dadurch Geld für ein Gemeindezentrum.

Kommentar

Regula Lehmann: Empörung ist billig
Wir befinden uns inmitten der Fastenzeit vor Ostern. Livenet-Kolumnistin Regula Lehmann fastet...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung