GO Movement

Gott will Menschen gebrauchen

Zoom
Christen in Angola planen, den Dschungel der DR Kongo zu erreichen. (Bild: zVg)
Die Christen in Angola gehen mit vollem Einsatz voran, denn sie planen, den Dschungel in der DR Kongo zu erreichen. In vielen abgelegenen Gebieten ist auch der Zugang zu einer Bibel ein grosses Problem. Trotzdem wird weiterhin euphorisch berichtet.

Im letzten Monat wurden in Brasilien weitere Menschen getauft. Sie kennen jetzt Christus, um den es an Weihnachten geht. Wenn Menschen zu Jesus kommen, haben viele von ihnen keine Bibel oder nur einen Teil der Bibel.

Zugang zu Gottes Wort 

Zoom
Evangelist Muwanguzi mit Bibeln
An vielen Orten stellt die nahegelegene Kirche sie zur Verfügung, an anderen bitten uns die Pastoren, ihnen Gottes Wort zu geben, da die Kirche in einer sehr armen Gegend liegt. Rechts ist ein Evangelist zu sehen, der in Uganda Bibeln erhält. Dieses Bild erhielten wir mit der Erklärung: «Evangelist Muwanguzi erhielt heute Bibeln vom Büro des GO Movement.»

GO Movement in Europa

Darüber hinaus gibt es in Europa eine Strategie, bei der für 1000 Städte in Europa gebetet wird, damit Gott sie erreicht. Dies ist unmöglich, wenn Gott kein Wunder tut. 15 verschiedene Werke haben sich bereits dafür eingesetzt! Das GO Movement führt diese Gruppen in die Zusammenarbeit.

Nicht nur ein Hobby

Dann geht es weiter nach Angola, wo die Kirchen zusammenkommen und planen, wie sie den Dschungel in der DR Kongo und darüber hinaus erreichen können. Diese Leiter meinen es ernst. Es ist ihre Leidenschaft und ihre Berufung, nicht nur ein Hobby.

Zoom
Ein christlicher Leiter in Angola
Unter anderem steht in einem Post: «Was immer Gott tun will, erfordert immer die Existenz von jemandem. Selbst wenn wir dabei sterben, wissen wir, dass es dazu dienen wird, dass andere Menschen wiederbelebt und erweckt werden, nicht nur in dieser Generation, sondern auch in der kommenden und der übernächsten. Wie es geschrieben steht: 'So wirkt der Tod in uns, aber das Leben in euch.' Wir sterben heute, wir werden müde und erschöpft, aber im Gegenzug fühlen sich die Menschen auferweckt und wiederhergestellt, neu belebt und sie erhalten Leben. Ja, wir lieben genug und so viel wir können, auch wenn wir dadurch immer weniger geliebt werden, denn die Liebe, die die Welt verändert, ist nicht die Liebe, die wir von den Menschen erhalten, sondern die Liebe, die wir ihnen geben (2. Korinther Kapitel 4, Vers 12). Die anderen Menschen sind uns wichtig.»

Die Bedeutung von Weihnachten

Besonders in Chile, aber auch in anderen Teilen der Welt wurden Strategien erstellt, um an diesem Weihnachtsfest Menschen für Jesus zu erreichen. Solche Aktionen finden überall auf der Welt statt. Danke für Ihre Gebete und Ihre Unterstützung für all diese Einsätze. Die Herzen sind um diese Jahreszeit so offen!

Beten Sie auch für die schwierigen Gebiete der Welt, über die wir nicht einmal sprechen können. An vielen Orten wird Weihnachten gefeiert, obwohl die Menschen keine Ahnung von der Bedeutung dieses Festes haben.

Was ist das Go Movement? Der im Jahr 2012 initiierte Global Outreach Day hat sich zu einer weltweiten Evangelisationsbewegung entwickelt – dem Go Movement, einer gemeinsamen, kollaborativen Bewegung, die von vielen Denominationen und Werken weltweit getragen wird. Nach dem Motto «Jeder kann jemanden erreichen – gemeinsam erreichen wir die Welt!» findet jedes Jahr im Mai der Go Month mit vielfältigen evangelistischen Aktivitäten statt. Der Go Day (Global Outreach Day) ist der Höhepunkt dieses Evangelisationsmonats. Die Aktivitäten des Go Movements erstrecken sich übers ganze Jahr und haben im Rahmen der Go Decade zum Ziel, bis 2030 jeden Menschen weltweit mit dem Evangelium zu erreichen. Im Jahr 2020 waren im Rahmen des Go Movements über 50 Millionen Christen evangelistisch aktiv und 1,3 Milliarden Menschen konnte das Evangelium verkündet werden.

Zum Thema:
GO Movement: Die echte Weihnachtsgeschichte macht einen Unterschied
GO Movement: «Wie kann ein Feuerwehrmann so denken und wir Christen nicht?»
GO Movement: Von Taufen, Wachstum und guten Gesprächen

Datum: 15.12.2021
Autor: Daniel Gerber
Quelle: GO Movement

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

ERLEBT

Barmherzigkeit erfahren: Kirche als Ort der Annahme und Heilung
Wie (fast) alle Menschen, hat auch Rahel Thommen Erfahrungen mit dem Scheitern gemacht. Sie kam...

Adressen

CGS ECS ICS

Ratgeber

Das macht glücklich! Investieren Sie in Ihre Beziehungen
Studien haben es herausgefunden: Tiefe Beziehungen innerhalb der Familie machen Menschen glücklich...