Zapfenstreich für Kanzlerin
Nach 16 Jahren als Bundeskanzlerin wurde Angela Merkel (67) am Donnerstag mit einem Grossen Zapfenstreich aus ihrem Amt als Bundeskanzlerin verabschiedet. Ihre Musikwünsche hatten dabei Symbolkraft.
TV-Format erfolgreich
Hunderttausende Zuschauer und grosse Zustimmung erreichte die evangelistische Woche hoffnungsfest. Produziert von proChrist e.V., wurde sie vom 7. bis 13. November auf hoffnungsfest.eu, dem proChrist-YouTube-Kanal und Bibel TV ausgestrahlt.
Hoffnung im Flutgebiet
Mit ermutigenden Botschaften wollen die christlichen Hilfsorganisationen Samaritan's Purse und To All Nations im Flutgebiet zur dunklen Jahreszeit Hoffnung verbreiten.
Annette Kurschus
Die neue Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland heisst Annette Kurschus. Hoffnung in die Welt zu tragen hält die höchste Repräsentantin der rund 20,2 Millionen Protestanten in Deutschland für den zentralen Auftrag der Kirche.
Zeichen der Entschuldigung
Nachdem ein junger Afghane eine Kirche im deutschen Nordhausen ausgeräumt hatte, haben vergangene Woche 40 Afghanen die Kirche besucht und um Entschuldigung gebeten. Von der Kirche solle ein Signal des Friedens ausgehen, sagte Pfarrer Klemens Müller.
Deutschlandweit
In Wittenberg legte Martin Luther vor rund 500 Jahren den Grundstein für die evangelische Kirche. Der EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm mahnte dort am Reformationstag zu Zuversicht und rief zur Eintracht auf.
In RTL-Show
Die Kandidaten der «stärksten Show Deutschlands» überwinden trickreiche Hindernisparcours. Wer dabei am meisten Kraft und Ausdauer beweist, wird am Ende «Ninja Warrior». Mit dabei ist auch der CVJM-Jugendreferent Eckart Weiss.
ZDF-Doku in Arbeit
Gerade hat das ZDF eine neue Dokumentation angekündigt: «Die 10 An-Gebote». Sendetermin ist die Weihnachtswoche, in diesem Fall der 26. Dezember. Was ist davon zu erwarten?
Neue Serie «Totenschein»
Ist mit dem Tod das Leben vorbei? Oder gibt es da vielleicht doch noch mehr? Ein Leben nach dem Tod wäre doch zu schön, um wahr zu sein? Genau um diese Fragen geht es in den sieben neuen Video-Clips «Totenschein».
Mit acht Studienanfängern
Der Studiengang soll den interreligiösen Dialog beleben: In Tübingen können Studenten seit diesem Semester «Interfaith Studies» studieren. Vor wenigen Tagen haben acht Männer und Frauen ihr Studium begonnen.

Kommentar

Regula Lehmann: Empörung ist billig
Wir befinden uns inmitten der Fastenzeit vor Ostern. Livenet-Kolumnistin Regula Lehmann fastet...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung