Esther aus Nigeria - Gesichter der Verfolgung


 

Während des Gottesdienstes hört man draußen Schüsse. Ist es schon wieder die islamistische Terrorgruppe Boko Haram? In Panik laufen alle nach Hause, um nach ihren Familien zu sehen. Kurz darauf wird Esthers Ehemann ermordet, sie bleibt mit ihren sechs Kindern zurück. Wer wird ihr nun helfen? Doch sie erlebt: Gott ist da, selbst in der tiefsten Not. Mehr Gesichter der Verfolgung: http://www.opendoors.de/tv

Anzeige


Weitere Videos Video-News

HEUTE

Im Talk reisen Adi Furrer und Florian Wüthrich gedanklich nach Israel und reden darüber,...

Werbung

Specials

Werbung