21.04.2022 | Livenet-Talk: «Organspende: Gehört mein Körper dem Staat?»


 

Am 15. Mai entscheidet die Stimmbevölkerung der Schweiz über das angepasste Transplantationsgesetz. Neu soll die sogenannte Widerspruchsregelung gelten, welche eine explizite Willensäusserung gegen die Organentnahme nach dem Tod verlangt. Wenn dieses Nein zur Organspende nicht geäussert wurde, geht der Staat davon aus, dass die betroffene Person der Organentnahme zugestimmt hat. Die beiden christlichen Parteien EVP und EDU lehnen die Vorlage ab. Auch die Ethikerin und Theologin Ruth Baumann-Hölzle setzt sich im gegen die erweiterte Widerspruchsregelung ein. Für sie ist klar, dass ein Schweigen nicht als Zustimmung interpretiert werden darf. Im Livenet-Talk mit Florian Wüthrich erläutert sie, warum sie diesen gravierenden Einschnitt in die eigene Entscheidungsfreiheit aus ethischer Sicht ablehnt.

Mehr zur Stiftung Dialog Ethik:
https://dialog-ethik.ch

Zum Erklärvideo des Bundesrates:
https://www.youtube.com/watch?v=fZlFsfcG75I


Abonniere unseren YouTube-Kanal:
https://bit.ly/AbonniereLivenet

Mehr Videos findest du auf unserem Webportal:
https://www.livenet.ch/video
https://www.jesus.ch/video

Abonniere Livenet.ch auf Facebook:
https://www.facebook.com/livenet.ch

Abonniere Jesus.ch auf Facebook:
https://www.facebook.com/www.jesus.ch

Folge jesus.ch auf Instagram!
https://instagram.com/jesus.ch/

Unsere Videos als Podcast:
https://anchor.fm/livenet-schweiz

Anzeige


Weitere Videos Livenet-Talks

HEUTE

Mit dem Thema «Hat’s Gott noch im Griff?» startet Johannes Wirth mit seinem ersten...

Werbung

Specials

Werbung