Hochzeitsreise ins (Un)glück


 

Eine «Stimme» hatte sie vor dieser Busreise gewarnt. Die gravierenden Folgen ihres Entscheids, doch mitzufahren: Eine offene Oberschenkelfraktur, vierfach gebrochener Beckenring, ein auseinandergesprengter Schambeinknochen, gebrochener Vorderarm sowie ein verschnittenes Gesicht und Hände. Für Heidi begann eine lange Zeit voller Schmerzen und Schreien, Operationen, Scham, falscher Behandlungen und regungslosem Daliegen. Über 100 Röntgenbilder wurden von ihr angefertigt, mehr als 30 Operationen musste sie über sich ergehen lassen.

Anzeige


Weitere Videos Fenster zum Sonntag

Werbung

Specials

Werbung