Bob Hines auf ISS

«Ich will die Schöpfung bewundern»

Zoom
Bob Hines (Bild: Wikipedia)
Gestern (Mittwoch) ist Bob Hines zu seiner Raummission auf der ISS aufgebrochen. «Ich möchte diese wunderbare Schöpfung, die Gott uns gegeben hat, betrachten und sie einfach nur bewundern», sagte er im Aussendungs-Gottesdienst seiner Gemeinde.

Gegenwärtig steht die «International Space Station» (ISS) in den Schlagzeilen. Während Robert «Bob» Hines nun zur internationalen Raumstation aufgebrochen ist, landete eingangs Woche – am Montag, 25. April – die Kapsel von vier Weltraum-Touristen im Atlantik vor der Küste Floridas.

Gestartet war die Vierer-Gruppe, der unter anderem der israelische Unternehmer Eytan Stibbe angehörte, am 8. April vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida aus.

Einzelne Weltraumtouristen hatten die ISS verschiedentlich besucht. Diesmal handelte es sich jedoch um die erste komplett private Crew. Diese führte innerhalb von rund zwei Wochen über 25 wissenschaftliche Experimente durch.

Von Gemeinde «ausgesandt»

Nun startete gestern Mittwoch wieder eine Profi-Crew zur Raumstation. Jessica Watson, Bob Hines und Kjell Lindgren aus den USA sowie die Italienerin Samantha Cristoforetti machten sich auf den Weg zur ISS.

Die «University Baptist Church» in Houston verabschiedete Robert «Bob» Hines bereits am 27. März, dem letzten Sonntag vor seiner dreiwöchigen Quarantäne im Vorfeld des Starts – er wurde ausgesandt, um zu einem der entferntesten Missionsfelder aufzubrechen, wie das Online-Magazin «Baptist Press» schreibt.

«Ich will Schöpfung bewundern»

Geplant sind für die neue Crew 144 Tage auf der ISS. Pastor Kyle Wilson betete für Hines, seine Frau Kelli und die drei Töchter. Auch drückte Wilson aus, dass es die Pflicht der Gemeinde sei, sich während Hines' Abwesenheit um die Familie zu kümmern.

Hines drückte seine Begeisterung darüber aus, die Erde aus der Ferne zu sehen. «Ich möchte diese wunderbare Schöpfung, die Gott uns gegeben hat, betrachten und sie einfach nur bewundern.» Früher war er in der Gemeinde als Sonntagsschullehrer tätig, seine Tochter singt im Lobpreisteam.

Zum Thema:
Sonnenaufgang kommentiert: ISS-Astronaut Victor Glover twittert Psalm aus dem All
John Wolfram: Er barg die Apollo-11-Astronauten – heute ist er Pastor
Raumfahrer Buzz Aldrin: Er feierte das Abendmahl im All

Datum: 28.04.2022
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Baptist Press / Bluewin

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Kommentar

Regula Lehmann: Empörung ist billig
Wir befinden uns inmitten der Fastenzeit vor Ostern. Livenet-Kolumnistin Regula Lehmann fastet...

Adressen

CGS ECS ICS

Ratgeber

Nicht wütend schlafen gehen Rat der Bibel wissenschaftlich bestätigt
Es ist besser, sich noch abends zu versöhnen, als mit ungeklärtem Streit schlafen zu gehen. Was die...